Ist es ok, vor dem trainieren Bananen zu essen?

Die Nahrungsmittel, die Sie essen, spielen eine Schlüsselrolle in Ihrer Fähigkeit, am Besten während des Trainings durchzuführen. Bananen stellen eine gesunde Quelle von Kohlenhydraten dar und geben Ihrem Körper den Treibstoff, der Ihnen helfen kann, länger für längere Zeit aktiv zu bleiben, auch bei Schwimmwettkämpfen oder Gewichtheben oder anderen körperlichen Aktivitäten. Während Snacking auf einer Banane ein paar Stunden vor der Übung ist unwahrscheinlich, dass Ihre Leistung zu behindern, TeensHealth schlägt vor, Ihre Aufnahme in den 60 Minuten vor der Aktivität zu begrenzen. Erhalten Sie die Meinung Ihres Arztes, bevor Sie einen Übungsplan starten.

Früchte wie Bananen sind reich an Kohlenhydraten, sie enthalten Zucker und Stärke, die als primäre Energiequellen für Ihren Körper dienen. Ihr Körper wandelt die Kohlenhydrate aus Bananen in Zucker während der natürlichen Verdauung Prozess. Der Zucker reist dann zu deinem Blutkreislauf und schließlich zu deinen Zellen, um Energie zu liefern. Athleten, die niedrige Kohlenhydrate folgen, Diäten oft leiden geschwächt Leistung, da das Versagen, ausreichende Mengen an Bananen zu verbrauchen – und andere Früchte, Vollkorn und Gemüse mit Kohlenhydraten – trägt dazu bei, müde und träge zu fühlen.

Sie können ein gesundes Frühstück oder eine Mahlzeit essen, die Bananen am Morgen Ihrer Übung enthält, oder mindestens zwei Stunden vor der körperlichen Aktivität. Ihr Körper profitiert auch von Pre-Workout Mahlzeiten, die Protein, wie mageres Fleisch oder frischen Fisch, als Ergänzung zu Ihrem Kohlenhydrate gehören. Betrachten Sie eine kleinere Mahlzeit oder sogar eine Banane als einen schnellen Snack, wenn ein beschäftigter Zeitplan die Übung innerhalb einer Stunde nach dem Essen erfordert. Das Essen zu viel in der Stunde, die zu Ihrem Training führt, bringt Sie zu einem größeren Risiko für Magenkrämpfe und Durchfall. Eine große Mahlzeit zu früh vor der Übung macht auch Sie eher müde fühlen, da die Verdauung Energie erfordert. Eine kleine Banane oder ein anderes Stück frische Früchte, die in den Minuten gegessen werden, bevor Sie trainieren, werden wahrscheinlich keine Energie liefern, obwohl die Snacks Ihren Blutzucker erhöhen und Hungergefühl verkürzen werden.

Ein effektiver Workout entwässert Ihren Körper an Energie und schwächt Ihre Muskeln. Helfen Sie Ihren Muskeln, sich zu erholen – und bringen Sie Energie zu Ihrem Körper – indem Sie eine Banane essen oder sogar ein Sportgetränk trinken, sobald Ihre Übung endet. Du wirst auch deinen Körper belohnen, indem du mindestens zwei Stunden nach deiner Übung Zeit hast, um eine Mahlzeit zu essen, die sowohl Kohlenhydrate wie Bananen als auch Protein enthält.

Essen Bananen und andere Früchte mit Kohlenhydraten auf einer konsistenten Basis profitiert Ihre Übung, obwohl vermeiden ungesunde Quellen von Kohlenhydraten – einschließlich alkoholfreie Getränke und Süßigkeiten Bars. Die zuckerhaltigen Produkte unterscheiden sich von Bananen, da ihnen keine essentiellen Nährstoffe fehlen. Menschen, die Soda trinken oder Süßigkeiten sofort vor dem Training für den Zweck der Gewinnung einer kurzen Energie-Boost Gesicht ein größeres Risiko der Erschöpfung erleiden, bevor das Training endet.

Bananen und Übung

Essen vor deinem Training

Essen für Erholung

Übung Erschöpfung