Ist gedünsteter Reis gesund für eine Diät?

Zwanzig Prozent der täglichen Kalorien verbraucht auf der ganzen Welt kommen aus Reis, nach der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen. Dämpfender Reis ist eine der gesünderen Weisen, dieses Essen zu kochen, weil dieses den Verlust der wasserlöslichen Nährstoffe in das kochende Wasser verhindert und kein addiertes Fett erfordert. Gedünsteter Reis ist eine gesündere Alternative zu gebratenem Reis, besonders wenn man gedämpftes braunes Reis anstelle von Weiß wählt.

Eine 1-Cup-Portion gekochten mittelkörnigen braunen Reis hat etwa 218 Kalorien, 1,6 Gramm Fett, 4,5 Gramm Eiweiß und 45,8 Gramm Kohlenhydrate, darunter 3,5 Gramm Faser oder 14 Prozent des Tageswertes. Wähle mittelkörniger weißer Reis, und jede Tasse hat 242 Kalorien, 0,4 Gramm Fett, 4,4 Gramm Eiweiß und 53,2 Gramm Kohlenhydrate, darunter nur 0,6 Gramm Faser. Erste die empfohlene Menge an Ballaststoffen in Ihrer Ernährung kann dazu beitragen, Ihr Risiko für Herzerkrankungen, hoher Cholesterinspiegel, Typ-2-Diabetes, Verstopfung, Fettleibigkeit und bestimmte Arten von Krebs. Faser hilft füllen Sie sich ohne eine Menge Kalorien, so dass High-Faser-Lebensmittel gute Entscheidungen für diejenigen auf eine Gewichtsabnahme Diät.

Jede Portion brauner Reis liefert 13 Prozent des DV für Thiamin und Niacin, 15 Prozent des DV für Vitamin B-6 und Phosphor, 21 Prozent des DV für Magnesium und 107 Prozent des DV für Mangan. Weißer Reis ist oft befestigt, so enthält es mehr Folsäure, Niacin, Eisen und Selen als brauner Reis, aber sonst enthält weniger von den meisten essentiellen Vitaminen und Mineralien. Die B-Vitamine Folat, Thiamin, Niacin und Vitamin B-6 helfen Ihnen, die Lebensmittel, die Sie essen in Energie, und Phosphor und Magnesium sind wichtig für die Bildung von DNA. Mangan und Selen wirken als Antioxidantien und helfen, Schäden an Ihren Zellen aus Verbindungen namens freie Radikale zu begrenzen.

Wenn Sie auf einem Gewichtsverlust Diät sind oder Diabetes haben, gibt es einen anderen guten Grund zu wählen gedämpft braunen Reis über weiß. Brauner Reis hat in der Regel einen niedrigeren glykämischen Index, was bedeutet, dass es nicht dazu führt, dass Ihr Blutzucker so viel wie weißer Reis steigt, laut einer Studie, die im “International Journal of Food Sciences and Nutrition” im Jahr 2006 veröffentlicht wurde. Eine Diät, die ist Niedriger auf dem glykämischen Index ist auch mehr Füllung als eine, die mehr High-glycemic-Index Lebensmittel enthält, stellt einen Artikel in “Nutricion Hospitalaria” im Jahr 2005 veröffentlicht, möglicherweise macht es einfacher für Sie weniger zu essen und Gewicht zu verlieren.

Machen Sie nicht Reis Ihr Hauptkorn, aber es enthält oft ein gewisses Maß an Kontamination mit dem Schwermetall Arsen, die Ihr Risiko für Krebs und andere gesundheitliche Probleme erhöhen können. Ein Artikel von September 2013, der in “Consumer Reports” veröffentlicht wird, empfiehlt, dass Erwachsene ihren Reisverbrauch auf nicht mehr als zwei 3/4-Cup-Portionen pro Woche beschränken.

Grundlegende Ernährungsfakten

Mikronährstoff Inhalt

Glycemic Index Überlegungen

Kontaminationsüberlegungen